21.7.2017 19h Plasmatechnologie nach Keshe Infoabend im Zentrum Quintessenz

Der nächste Informationsabend über die Plasmatechnologie nach Keshe für alle Interessierten findet am 21.Juli 2017, Beginn 19h, im Zentrum Quintessenz in 9112 Pustritz 77 statt.

Du erfährst weiters an diesem Abend:

  • Was hat es auf sich mit dieser Plasmatechnologie nach Keshe?
  • Du erfährst das Wichtigste für dein Verständnis und zur bisherigen Entwicklung.
  • Was im Lavanttal hierzu schon alles geschehen ist und dir angeboten wird.
  • Wie das Lavanttaler Team mit anderen Menschen, die an derselben Absicht forschen und experimentieren, verbunden ist.
  • Du erfährst mehr zu möglichen Workshops und Beteiligung.
  • Zu Forschungen im Bereich Energie, Gesundheit und Bewusstsein.
  • Über das tolle Miteinander für ein grösseres gemeinsames Ziel – unsere Zukunft in Frieden.

 

Eintritt: frei (freiwillige Spende)

Bitte zur besseren Organisation anmelden bei petra@netzwerk-fuer-pioniere.com

Danke!

 

 

 

 

 

 

Hier als Vorschau die geplanten Terminen der Infoabende bei uns im Zentrum Quintessenz, die Daten der Magrav- und Feeling Station Bauworkshops im Lavanttal erfährt ihr bei den Infoabenden oder auf Anfrage.

Danke für deine Beteiligung an der Zukunft, die wir heute miteinander formen.

      • Wie kommst du ins Zentrum Quintessenz?

vom Westen/ Klagenfurt kommend:

Autobahnausfahrt Griffen – links nach Griffen – beim Kreisverkehr rechts die ehemalige Bundesstrasse nach St.Andrä/Wolfsberg nehmen – auf den Griffner Berg nach dem Gasthaus Bierbaumer links nach Pustritz – nach ca. 2km bei der Kirche links um die Kirche der Strasse folgen – ein paar hundert Meter weiter das grosse Haus rechts mit dem Mandala auf der Hauswand.

vom Osten/Graz kommend:

Autobahnausfahrt St.Andrä –  beim Kreisverkehr rechts die ehemalige Bundesstrasse nach Griffen/Klagenfurt nehmen – auf dem Griffner Berg vor dem Gasthaus Bierbaumer rechts nach Pustritz – nach ca. 2km bei der Kirche links um die Kirche der Strasse folgen – ein paar hundert Meter weiter das grosse Haus rechts mit dem Mandala auf der Hauswand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.