3.12. 19h Filmabend in Wolfsberg „Women without men“

3.12.2017 19h

im Untergeschoss in der Bamberger Straße 3, Wolfsberg im Rahmen der Stadtmacher Wolfsberg

„Women without men“

Ein verwunschener Garten vor den Toren Teherans. Hier treffen sich vier Frauen, deren Leben nicht unterschiedlicher sein könnte – die kunstliebende Fakhri, die junge Prostituierte Zarin, die politische Aktivistin Munis und deren Freundin Faezeh. Das Chaos, das nach einem Militärputsch in den Straßen Teherans herrscht, hat sie an diesem Ort zufällig zusammengeführt – und die Flucht vor dem eigenen Schicksal. In einem verborgenen Landhaus inmitten des paradiesisch anmutenden Gartens erleben diese vier Frauen für einen kurzen Moment das, wonach sich jede von ihnen sehnt, und wofür jede von ihnen kämpft: Lebensfreude, Freiheit und das Gefühl von Glück.

Eintritt  frei!

Siehe auch Facebook Veranstaltung der Stadtmacher Wolfsberg

3.12.2017 19h „Women without men“

Beschreibung der Stadtmacher Wolfsberg:

Am Sonntag, den 3.12.2017 machen die stadtMacherInnen das Untergeschoss in der Bamberger Straße 3 erstmals zum Kinosaal. Gezeigt wird das Politdrama „Women without men“ der iranischstämmigen Fotografin und Videokünstlerin Shirin Neshat“. Das Drama ist eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Shahrnush Parsipur und erzählt von den Schicksalen mehrerer iranischer Frauen zur Zeit des Militärputsches im Jahr 1953. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.