Kategorie-Archiv: Veranstaltung

17.5.2017 19h „Samen in die Herzen säen“ Filmabend im Fachl Klagenfurt

Einmal monatlich bieten wir euch im inspirierenden Rahmen des Fachl in Klagenfurt:

Filme – Vorstellung von Projekten – gemeinsamer Austausch:

Unter dem Motto „Wissen ist Macht“ und „Miteinander geht’s leichter.“

17.5.2017 19h

Bewusstseins-Abend im Fachl

mit dem Film „Samen in die Herzen säen“

Adresse: Paradeiseiergasse 4, 9020 Klagenfurt

Bitte anmelden!!! Begrenzte Plätze!!!

Wie leben wir?

Wie ernähren wir uns?

Wofür setzen wir uns ein?

Was sind unsere Werte?

Darüber möchte ich mit euch an diesem Abend reden, nachdem wir gemeinsam den Film „Samen in die Herzen säen“ gesehen haben.

Eine Produktion des Denkmal Film Verlages – Bertram Verhaag und sein Team inspirieren mich schon lange.

An diesem Abend wird auch das Projekt der Demeter Gemüsekiste vorgestellt, das aus einer inneren Inspiration des Lavanttaler Demeter Bauern Josef Tatschl und der darauf folgenden Zusammenarbeit mit fleißigen Menschen, Produzenten, Biohöfen und der europäischen Genossenschaft FAMILY OF POWER entwickelt wurde.

Die Demeter Gemüsekiste kann auch im Fachl abonniert werden.

Beitrag: Frei gewählte Spende für den Rahmen und die Moderation, wir empfehlen 10-15€.

Anmeldung bei: Petra Kaltner

petra@im-einklang-mit-mir.at

0664 1273454

 

 

28.4.2017 19h Bewusstseins-Filmabend „Quantenherz“ im Castellino

Es ist wieder soweit…

Es gibt wieder Filmabende, die uns inspirieren und zum träumen, einander  kennenlernen und miteinander tun einladen:

28.4.2017 19h im Castellino in Hörtendorf

Schülerweg 90, 9020 Klagenfurt

Quantenherz von Gregg Braden

Die Zwillingsbrüder Charlie und Jack Franklin wussten schon als Kinder, wann der andere in Gefahr war, sich traurig oder glücklich fühlte. Während Jack zu Hause blieb und sich der Kunst widmete, trat Charlie dem Militär bei und wurde in Afghanistan stationiert. Als Jack eines Nachts nach einem Alptraum mit dem Wunsch aufwacht, seinen Zwillingsbruder so schnell wie möglich zu kontaktieren, versucht er verzweifelt, einen Internetzugang zu finden. Dabei begegnet er seinem alten Physiklehrer, der ihm nicht nur hilft, seine Verbindung zu Charlie besser zu verstehen, sondern auch ein Universum, in dem alles miteinander verbunden ist.

Dieser aus dem großartigen Wissen von Gregg Braden entstandene Film lehrt uns vieles über die Verbindung, die es zwischen allem gibt.

In einer Zeit der Konflikte, Absurditäten und Gefahren ist dies eine Einladung uns miteinander unserer Herzensqualität zu widmen.

Beitrag: Frei gewählte Spende für den Rahmen und die Moderation. Wir empfehlen 10-15€.

Ich danke Heidi Höferer für die Kooperation.

Heidi Höfferer hat sich seit kurzem mit ihrer Praxis Wedalife im Castellino installiert.

Sicher einen Besuch wert: WedaLife

Anmeldung bitte bei:

Petra Kaltner

petra@im-einklang-mit-mir.at

0664 1273454

 

 

 

12.11.2016 19h MFL Erlebnisabend mit Dietmar Hellwig

MFL®-Erlebnisabend mit Dietmar Hellwig

Samstag, 12.November 2016 Beginn um 19.00 Uhr

im Zentrum Quintessenz 9104 Pustritz 30

Dietmar Hellwig ist ausgebildeter MFL (morphisches Feld lesen) Trainer und lädt uns ein zu einem Erlebnisabend, der uns das Feld verstehen und erfühlen lässt.

Wir bitten um Anmeldung, da der Abend erst ab einer bestimmten Teilnehmerzahl stattfinden wird – Dietmar kommt von etwas weiter her.

Lies mehr:

12-11-mfl-erlebnisabend-mit-dietmar-hellwig

Flyer zum download: 12-11-2016-mfl-erlebnisabend-mit-dietmar-hellwig

  • Zusatzangebot am Sonntag, 13.11.2016:

„Lesung im morphischen Feld“ für dich:

Dietmar oder seine Partnerin Andrea Harbeck liest für dich in einer Einzelsitzung die Fragen, die gerade anstehen. Und ermöglicht dir damit Klarheit und mehr innere Sicherheit.

Tarif: 100€ / Stunde – 50€ / halbe Stunde
Termine zwischen 9h – 21h buchbar.
Reservierungen bei: Petra Kaltner Tel.: +43 (0)664 1273454
Mail: petra@im-einklang-mit-mir.at

13.11. Einzeltermine MFL „Lesung im morphischen Feld“ mit Dietmar Hellwig

  • Sonntag, 13.11.2016:

„Lesung im morphischen Feld“ für dich:

Dietmar liest für dich in einer Einzelsitzung die Fragen, die gerade anstehen. Und ermöglicht dir damit Klarheit und mehr innere Sicherheit.

Tarif: 100€ / Stunde – 50€ / halbe
Termine zwischen 9h – 21h buchbar.
Reservierungen bei: Petra Kaltner Tel.: +43 (0)664 1273454
Mail: petra@im-einklang-mit-mir.at

P.S. Wer den Preis bereits mal angeschaut hatte – da war leider ein Irrtum…

Auch mit seiner Lebenspartnerin Andrea Harbeck, ebenfalls in MFL ausgebildet, sind Lesungen möglich.

Am Vorabend findet ein Erlebnisabend zu diesem Thema statt.

Dieser ermöglicht einerseits das Verständnis für das morphische Feld, für die Möglichkeit darin zu lesen zu gewinnen und auch die Erfahrung zu machen, was das ist:

MFL®-Erlebnisabend mit Dietmar Hellwig

Samstag, 12.November 2016 Beginn um 19.00 Uhr

Folder folgt in Kürze.

MFL®-Trainer, Höhenstr. 8, 73240 Wendlingen am Neckar, www.dietmar-hellwig.de

7.8.2016 18h Feuerzeremonie mit Maria Magdalena Schleicher

7.8.2016 18h im Zentrum Quintessenz – 9104 Pustritz 30

Feuerzeremonie mit Maria Magdalena Schleicher

Maria Magdalena Schleicher – seit vielen Jahren in Erforschung und Erfahrung energetischer Methoden für Mensch und Erde – möchte uns an diesem Abend eine Einführung in die vedischen Feuerzeremonien AGNIHOTRA und TRYAMBACAM vermitteln:

Wir beginnen mit einer kurzen in die Geschichte und Wirkweisen dieser uralten Feuerrituale, deren Bedeutung in unserer heutigen Zeit des Wandels. Durch ihre reinigende, wiederbelebende und regenierende Kraft wirken sie als Segen für die Menschen, Tiere, Pflanzen und somit die Erde als Ganzheit.

Diese Techniken sind leicht zu erlernen und fügen sich zu bestimmten Zeiten in unseren täglichen Biorythmus ein. So können wir alle Teil einer heilenden Kraft für uns selbst und die Erde werden.

Wir werden beide Rituale auch miteinander zum passenden Zeitpunkt durchführen und lade alle bereits Praktizierenden ein ihre Agnihotra Schalen mitzubringen.

An diesem Abend werden wir auch kurz die Bedeutung des Netzwerks für Pioniere erläutern und welchen Beitrag Maria Magdalena gerne hinzufügen will, so wie auch andere dazu eingeladen sind das Ihre beizutragen im Sinne von „MIteinander geht’s leichter!“

Beitrag: freie Spende

Voranmeldung erwünscht!

Bei:

Petra Kaltner 0664 1273454 petra@netzwerk-fuer-pioniere.com

Mehr zu: Maria Magdalena Schleicher

 

 

Das Erdenspiel Buchpartys und Moderatoren Ausbildung

Das Erdenspiel ist ein Buch mit einer Schatzkarte, welches dir in jeder Situation, ganz gleich ob schwierig, verwirrend oder einfach nur unklar, nützliche Antworten liefert.
Es richtet sich an Menschen und Unternehmen mit Innovationsgeist, denen die Befreiung aus starren, blockierenden Strukturen und hinderlichen Gewohnheiten ein tiefes, inneres Bedürfnis ist, um sich in der aktuell rasch verändernden Welt besser zurecht zu finden und mehr sie selbst zu sein, ihr Unternehmen erfolgreicher zu führen.

 

Erdenspiel Buchparty:

  • Nächster Termin: 16.7. in Villach

12h Infovortrag
14h Beginn Buchparty
Abends: Vernetzungstreffen – in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk für Pioniere

Du erfährst an dieser Zeit, wie du mit dem Buch selbstständig arbeiten und es in privaten und beruflichem Kontext einsetzen kannst. Dauer ca 3h

Dein Beitrag beruht auf der von dir gewählten Wertschätzung.
 
Ausserdem kannst  du das  Erdenspiel Buch inklusive Schatzkarte und Online-Zugang zu sämtlichen bereits bestehenden MP3- und Webinarkursen sowie diversen Videos und PDF-Formularen €statt für 499€ (der bisherige Preis) für nur 49€ erwerben und kannst auch alle anderen Erdenspieler kennenlernen.

Ein Buch ist eine Investition, die jedem möglich ist und so wird hiermit  die Möglichkeit geschaffen dieses Wissen und dessen Anwendung im täglichen Leben für ganz viele Menschen erreichbar zu machen.

Und weiter? Erdenspiel Moderator Ausbildung:
Für die Verbreitung des Erdenspiels werden Moderatoren ausgebildet, welche regional in regelmäßigem Abstand Erdenspiel Abende und Buchpartys organisieren und begleiten.
Möglicherweise hast du Interesse, Erdenspiel-Moderator/in zu werden oder du kennst jemanden, den das interessieren könnte. Mehr dazu auf den Buchpartys.
  • Nächster Termin: 17.Juli in Villach
Wir freuen uns jetzt schon sehr, dich auf einer der Partys persönlich zu treffen!

Mehr Infos zum Erdenspiel und der Autorin findest du hier:

Die Erdenspiel Homepage

Anmeldung erforderlich!

  • Koordination:

Zentrum Quintessenz, Netzwerk für Pioniere
Petra Kaltner
Tel: +43 (0) 664 1273454
Mail: petra@netzwerk-fuer-pioniere.com

Vergangene  Termine:

  • Eben im Pongau, Veranstalter Lebenswerte Gemeinde

Montag 21.03.2016  Beginn 19h

  • Zentrum Quintessenz, Netzwerk für Pioniere in Pustritz                                                        Dienstag 22.03.2016  Beginn 19h

Zentrum Quintessenz, 9104 Pustritz 30

  • Bad Feilnbach                                                                                                                                                  Mittwoch  30.03.2016  Beginn 19h
Der erste Moderatoren Tages-Workshop fand am Sonntag, den 03.04.2016 in Pustritz statt.

 

Für die Zukunft: Solidaritätsentwicklung:
Für Menschen, die sich diesen Betrag nicht leisten können, erschaffen wir einen Schenkungspool mit Menschen und Unternehmen, die Erdenspiele schenken und zur Verfügung stellen, so dass tatsächlich jeder Mensch, der das möchte, Erdenspieler sein kann.

 

7.5. 10h-18h Gemeinsam klüger entscheiden – Tagesworkshop

Samstag 7.5. 10h-18h „Systemisch Konsensieren im Alltag“ Tagesworkshop

mit Michael Gosch und Petra Kaltner

Im Zentrum Quintessenz in 9104 Pustritz 30

Bist auch du es satt zu diskutieren? Oder dich im Mehrheitsprinzip übergangen zu fühlen? Möchtest du stattdessen konstruktiv die Meinung aller berücksichtigen und so zu Entscheidungen kommen, die alle mittragen? Und erfahren, wie es trotz konträrer Meinungen zu einem Konsens kommen kann?

Dann ist dieser Tag für dich richtig!

Du lernst mehr über die Bedeutung von Entscheidungen und Entscheidungsmethoden in unserem privaten und in unserem gesellschaftlichen Leben. Welche Entscheidungsmethoden es gibt und  deren Vor und Nachteile.

Und vor allem – wir üben  in der Praxis die Methode des Systemisch Konsensierens.

Nach diesem Tag kannst du mit Meinungsverschiedenheiten anders umgehen und diese Art vorzugehen in deinen Alltag integrieren – in deiner Partnerschaft, in Gruppen und Vereinen und hoffentlich auch in deiner Arbeit neue Wege aufzeigen.

Wir werden auch gemeinsam Wege entwickeln „dran zu bleiben“.

Eine genaue Beschreibung findest du noch hier:

Systemisch Konsensieren Einführungstag

Beitrag: Richtwert 80€ – Wähle selbstverantwortlich deinen dir möglichen Beitrag.
Essen nach Absprache

Übernachtung: begrenzte Zahl vor Ort für 20€ mit Frühstück möglich, darüber hinaus in Griffen im Landgasthof König um 35€

Anmeldungen bei: Petra Kaltner

Der Workshop findet ab einer Mindestanzahl von Teilnehmern statt.                                                 
Dies wird spätestens 5 Tage vor dem Workshop bekannt gegeben. 
Gegenbenfalls wird mit bereits Angemeldeten ein Ersatztermin geplant.

Systemisch konsensieren

 

8.4. 19h Pustritz Informationsabend Naturharmonie Stationen

Freitag 8.4. 19h Informationsabend Naturharmonie Stationen

  • Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Pustritz möchten wir zu Beginn dieses Abends den Verein „Zentrum Quintessenz, Netzwerk für Pioniere“ vorstellen.
  • Und unsere Verbindung und Involvierung in die weltweit im Aufbau befindliche und immer mehr wachsende Ubuntu Bewegung – und warum ich, Petra Kaltner, mich hier angeboten habe in Kärnten als Koordinatorin mitzuwirken.
  • Daraufhin stellen wir wiederum die Verbindung zu Aktivitäten wie den Aufbau von Naturharmonie Stationen und warum wir uns daran beteiligen her.

Mahatma Gandhi hat vor langer Zeit in einer friedlichen (R)Evolution so viel bewirkt. Wir möchten weiterhin diese geistige Ausrichtung mit ihm teilen:

Sie die Veränderung, die du dir wünschst“ und

„Seien wir die Veränderung, die wir uns wünschen.“

im Zentrum Quintessenz in 9104 Pustritz 30

SpIn unserer kritischen Zeit  des zunehmenden Eingriffs des Menschen in natürliche Abläufe und in die Atmosphäre  wird die Ordnung der Natur durch diese künstlich  geschaffenen Systeme durchbrochen und führt zu immer mehr Auswirkungen auf das ökologische, physische und seelische Gleichgewicht aller Lebewesen und allen Lebens.

Wir sind daher aufgefordert Wege zur Reharmonisierung unserer Umwelt zu finden.

Diese ausgleichenden Systeme wurden bereits von Wilhelm Reich und Viktor Schauberger und  anderen Genies entwickelt und finden heute immer mehr Verbreitung.

Hervorzuheben ist das Projekt Desert Greening, initiiert von Madjid Abdellaziz, das eine beeindruckende Veränderung des Klimas bewirkte.

Urs Wirth beschäftigte sich mit der Erdmagnetokultur und Agnihotra und entwickelte das Format der Naturharmonie Kleinanlagen.

Über die Geschichte, Wirkweisen und Auswirkungen dieser auf vielen Ebenen erzählt uns Martin Miedler, der seit einiger Zeit Selbstbau Workshops von Naturharmonie Stationen  für interessierte Menschen anbietet und auch mit Urs Wirth in ständigem Austausch ist.

Wie wir im Sinne einer Wieder-Rückbesinnung zur Natur miteinander interagieren, Stationen zu bauen und Workshops organisieren können, ist Inhalt dieses Abends.

Siehe: nhs.svarga.at

Beitrag: frei gewählte Spende um solche Veranstaltungen zu ermöglichen

Anmeldung bei: Petra Kaltner
+43 (0) 664 1273454
petra@im-einklang-mit mir.at

 

 

 

9.4. Pustritz Naturharmonie-Stationen Bauworkshop

Bau Workshop Naturharmonie -Stationen

im Zentrum Quintessenz, 9104 Pustritz 30

 

Samstag 9.4. 2016

Beginn 9h – ca. 14h 
Der Zeitaufwand pro Kurseinheit liegt zwischen 3 und 5 Stunden.

2721982_orig

Wir leben in einer Zeit permanenter Störungen unseres uns umgebenden Energiefeldes. Chemtrails, HAARP und Elektrosmog-Belastungen beeinflussen unsere Lebensqualität.

Wir können handeln und tun es, indem wir miteinander Sphärenharmonie-Stationen im Selbstbau herstellen, die eine Reichweite von 15-17km haben und die wir dann in unseren Gärten und Landschaften aufstellen.

Auf welchem Hintergrundwissen diese Lösungen basieren (Schauberger, Reich …) erfährt ihr am Infoabend am Vortag (Freitag, 11.3. 19h)  und während des Workshops.

SpUnter  Anleitung sind diese Anlagen leicht zu bauen. Martin führt uns durch diesen spannenden Tag mit einem Resultat, das wir in unserem Garten und Umfeld dann täglich spüren können.

KURSBEITRAG:
Inkl. Arbeitsmaterialien, Saalmiete und Snacks
279,- Euro bei Selbstbau . Teilnahme für eine Anlage zu zweit möglich.

Für Kursteilnehmer ist es möglich zusätzliche Bausätze zu erwerben.  Kompletter Bausatz mit allem, was man braucht: 200€

 

ANMELDUNG:
Bitte per Email an petra@netzwerk-fuer-pioniere.com bis zum 31.März
mit Anzahlung von 200€ für den Materialaufwand auf das Konto:
Zentrum Quintessenz, Netzwerk fü Pioniere
Raiffeisenbank Griffen
IBAN: AT80 3954 6000 0086 2334
BIC: RZKTAT2K546

ZUSATZINFORMATIONEN bei Martin:
Email: nhswien@gmx.at
Mobil: +43 (0)650 683 88 62

Auf der Homepage naturharmoniestation.at  findet ihr noch viel mehr Erklärungen und Informationen!

Ein einstündiges Video über die Geschichte dieses Wissens und eine Großanlage  könnt ihr hier anschauen:

Wir freuen uns auf dein, euer Kommen!

 

P.S.:

Aufgrund des am selben Tag von 16h-21h in Klagenfurt angebotenen Vortrags über die hohle Erde im Jugend- und Familiengästehaus Klagenfurt– Universität, Neckheimgasse 6, 9020 Klagenfurt ) findet nur die Vormittagsbaugruppe statt. Wer Interesse hat an gemeinsamer Teilnahme am Vortrag in Klagenfurt ist herzlich willkommen.

Flyer: Hohle Erde – Vortrag 09.04.2016 Klagenfurt

Übernachtunsmöglichkeiten im Haus.

Informationsabend mit Karin Kolland als Kandidatin fuer die Wahl zur Bundespraesidentin

Am Montag 29.2. luden wir Karin Kolland im Rokohof in Klagenfurt ein und sie stellte sich und ihre Entscheidung für die Wahlen zur Bundespräsidentin zu kandidieren vor:

Dank dem Upendo.tv Team ist dieser Abend hier bereits für alle in einem ca. einstündigen Video ersichtlich:

Die Präsentation des Abends:

Karin Kolland Präsentation+Netzwerk fuer Pioniere

Nur Kandidaten mit über 6000 Unterstützungserklärungen werden am Stimmzettel stehen, die bis 18. März 2016 ihre Unterstützungserklärungen plus 3.600.- Euro  beim BMI eingereicht haben!!!!

Weitere Erklärungen weiter unten.

Spendenkonto IBAN: AT02 2081 5000 4085 2329 BIC: STSPAT2GXXX

Zu folgenden Fragen gab Karin Kolland an diesem Abend Antworten:

  • Gibt es eine Möglichkeit für alle in Österreich wahlberechtigten Menschen um in der Politik wieder mehr Mitspracherecht zu erlangen?
  • Können wir unser politisches System so verändern, dass unsere Stimme tatsächlich
    Entscheidungen nachhaltig beeinflusst?

Das Amt des Bundespräsidenten ist besonders in Österreich sehr geeignet um demokratische Mitbestimmung durch Volksabstimmung zu fördern.

Ihre Themen-Schwerpunkte, die nicht alle an diesem Abend vertieft wurden:

• Aufbau einer zweiten Bürgerparlamentssäule (Gesetzesanträge einbringen, Vetorechte)

• Verfassung der SOUVERÄNITÄT

• Wiedereinführung der immerwährenden Souveränität Österreichs

• Reform des Steuer- und Abgabensystems zur Schaffung sozialer Gerechtigkeit

• Statt Bürokratie wieder die Würde des Menschen in den Vordergrund rücken

2-Säulen-Parlament

  • Wichtig: ANLEITUNG zur Unterstützungserklärung KARIN KOLLAND:

1. Herunterladen Unterstützungserklärung-Formular Karin Kolland Bundespräsidentenwahl

2. Mit dem Formular und einem amtlichen Lichtbildausweis auf
das Gemeindeamt bzw. Magistrat ihrer Hauptwohnsitzgemeinde gehen
3. Vor dem Beamten unterschreiben. Sie erhalten dann eine Bestätigung der
Behörde auf dem Formular.
4. Per Post senden an: Karin Kolland Postfach 9, 8200 Gleisdorf

Eintragungsfrist für Unterstützungserklärungen:
nur in Wien:   1. Feb. – 15. März 2016
Extra-Öffnungszeiten der Wr. Bezirksämter / Wahlreferat:
Mo.- Fr. 8.00  – 15.30 Uhr und Do. 8.00 – 17.30 Uhr

nur in Graz:   4. Feb. – 15. März 2016
Extra-Öffnungszeiten der Grazer Servicestellen und Servicecenter im Amtshaus:
Mo.- Fr. 7.30  – 13.00 Uhr

in ganz Österreich: 23. Feb. – 15. März 2016
zu den Öffnungszeiten der Gemeindeämter und Magistrate.
Bitte erledigen Sie das gleich im Februar 2016. DANKE.

Alle Infos zur Unterstützungserklärung hier: Karin Kolland Unterstützung

Download Formular: Unterstützungserklärung

Weitere Informationen auf: Karin Kolland

 

Wir unterstützen sie mit unserem „Netzwerk für Pioniere“ und haben sie als Ehrenmitglied im Verein „Zentrum Quintessenz, Netzwerk für Pioniere“ aufgenommen.

Petra Kaltner
0664 1273454
petra@im-einklang-mit-mir.at
In Kürze mehr auf:

www.netzwerk-fuer-pioniere.com

Als weitere Information:

  • INBE TV im Gespräch mit Karin Kolland: