Morphisches Feld lesen

Das morphische Feld steht uns wissend, liebend und erschaffend zur Verfügung.

Fragen Sie sich: Wie kann ich das morphische Feld verstehen?

Viele Menschen haben bereits von Rupert Sheldrake’s Forschungen erfahren, die erklären, warum und wie z.B. eine Raupe weiss, dass sie zum Schmetterling wird. Hinter jeder physischen Form steht ein unsichtbares Informationsfeld, das diese Form ermöglicht. Für Menschen, die die Arbeit des Familienstellens oder den Schamanismus kennen, ist dieses Feld nichts Neues.

Und wie können wir dieses Feld für unsere Weiterentwicklung nutzen?

Kurt Zyprian Hörmann entwickelte die Methode „MFL“ – Morphisches Feld lesen“.
Dank dieser einfachen Methode ist es möglich Zugang zu dem uns umgebenden Feld zu erhalten um unser Verständnis von Situationen und  von uns Selbst zu erleichtern.
Wir erfahren über Hintergründe, die uns im normalen Bewusstsein verborgen bleiben
und können auch Lösungsvorschläge oder Handlungswege erfragen. Oft benötigen wir auch ganz einfach heilende Verzeihungsarbeit, die sogenannte Herzintegration.

Es liegt dann an uns, das, was das Feld uns lehrt, in unser Leben zu integrieren.

„Unser Geist projeziert in die Zukunft voraus – durch unsere Absichten,
die sich nicht nur räumlich, sondern auch zeitlich ausdehnen,
in Richtung künftiger Ziele – es ist geradezu das Wesen von Absichten,
in die Zukunft hineinzureichen.“

Rupert Sheldrake

 

 

Ein Gedanke zu „Morphisches Feld lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.