Kategorie-Archiv: Allgemein1

Allgemeine Inhalte

14.9.2018 Einzelsitzungen Heilung und Wohlbefinden mit Nandu Moringa

Am Freitag 14.9. ist es tagsüber möglich im Zentrum Quintessenz, 9112 Griffen, Pustritz 77, mit Nandu Moringa Einzelsitzungen zu buchen.

Detaillierte Beschreibung der Möglichkeiten und Kompetenzen und Ausbildungen von Nandoo:

Buchungen bei Petra Kaltner

Ebenso gibt es am Freitag 14.9. von 19h – 22h einen dreistündigen Workshop:

Anmeldungen ebenso bei Petra Kaltner
0664 1273454
petra@im-einklang-mit-mir.at

14.9. 19-22h Workshop „in Stimmung kommen und stimmig sein“ mit Nandu Moringa

 

Am Freitag 14.9. von 19h – 22h gibt es im Zentrum Quintessenz, 9112 Griffen, Pustritz 77 mit der Stimmexpertin Nandu Moringa einen dreistündigen Workshop unter dem Titel:

Etwas mehr zur Workshopleiterin:

Nandu Moringa verzeichnet eine langjährige breitgefächerte
Ausbildung und jahrzehntelange internationale Berufspraxis in Klangheilung, Spirituellem Heilen, Pranatherapie, Entspannungs-, Meditations-, Trance- und Atemtechniken, psychosomatischer Massage, Bioenergetik, Gruppendynamiken und Counseling. Sie ist Mitglied des Internationalen Vereins für Klangheilung (ISHA) und des spanischen Verbands der Naturheilpraktiker (COFENAT).

Beitrag für den Workshop: 40€

Anmeldung bei Petra Kaltner
0664 1273454
petra@im-einklang-mit-mir.at

 

13.9.2018 19h Vorstellung Damanhur -Stadt des Lichts – mit Nandu Moringa

Ich freue mich sehr an diesem Abend im Zentrum Quintessenz, 9112 Griffen, Pustritz 77 Nandu Moringa zu begrüßen, die seit 2009 in der spirituellen Gemeinschaft Damanhur lebt.

Am Beginn des Abends wird Harald Reichl – dem wir diese Zusammenkunft verdanken-  in Kürze das Unternehmen PLASFOUR  mit Sitz in Wolfsberg im Lavanttal, dessen CEO er ist, vorstellen:

Vision und Absicht, bisheriger Werdegang, Ziele und Pläne für die Zukunft!!!

Beginn 19h

Eintritt: freie Spende

Bitte entnehme die Details der folgenden Beschreibung:

  • Am darauffolgenden Tag dem Freitag 14.9. ist es tagsüber möglich mit Nandu Einzelsitzungen zu buchen.

Detaillierte Beschreibung:

Buchungen bei Petra Kaltner

Ebenso gibt es am Freitag 14.9. von 19h – 22h einen dreistündigen Workshop unter dem Titel:

Beitrag für den Workshop: 40€

Anmeldung bei Petra Kaltner
0664 1273454
petra@im-einklang-mit-mir.at

11.9.2018 18h /19h am 11.September 8 Jahre Pustritz

11.9.2010 – 11.9.2018 – 8 Jahre

Der 11.9. ist ein besonderer Tag…

Am 11.9.2001 „geschah“ (oder wurde geschehen) ein Ereignis, das die Weltgeschichte verändert hat.

Es war ein Tag, an dem Türme sich zu Staub verwandelten…

Es ist der Tag, an dem ich 2010 in Pustritz eingezogen bin, 9 Jahre danach,

damals Pustritz 30, heute Pustritz 77.

Ich möchte euch einladen
zu einem Abend des Rückblicks und der Vorausschau und des Dialogs…

zu einer…

Begegnung im Herzen

Ein Abend gewidmet der Erkennung größerer Zusammenhänge, in die wir eingebettet sind, ob wir sie  wollen oder nicht, ob wir sie sehen oder nicht – sie sind …
und der Einklang mit uns selbst wächst umso mehr wir in Resonanz mit dieser Bestimmung leben…. nicht als Opfer, sondern als Schöpfer.

Daher an diesem Abend auch ein paar Worte zu davor, während …

und was kommen wird…

                                                       www.ganzheitlicheheilung.at

                                         und wer will ein bißchen Tanz…

 

Beginn: 19h

Vereinsmitglieder gerne ab 18h

Eintritt frei…

Bitte um Anmeldung:

Petra Kaltner
0664 1273454
petra@im-einklang-mit-mir.at

 

 

 

 

 

17.3.2018 ab18h GastgeberInnen Treffen des Online Summit 2018 der Pioneers of Change

Seit 1.März und bis 11.März findet heuer der Online Summit der Pioneers of Change statt.

Ein tolles Team hat ganz viel Liebe und Zeit und intensives Tun dafür verwendet engagierte Menschen zu Wort kommen zu lassen, um zu zeigen, wie Wandel heute geschehen kann und jede und jeder etwas finden kann um sich zu beteiligen.

Im Rahmen des Aufrufs als GastgeberIn dabei zu sein, habe ich auch schon ein wunderschönes Wochenende in Pomali verbracht, wo einige von uns sich kennengelernt haben.

Am ersten Tag wurden wir von Stephanie Steyer und Martin Kirchner begleitet.

Am zweiten Tag hatten wir die Gelegenheit mit Hermann Posch einen Workshop zu besuchen um auch selbst ein Symposium, Welt im Wandel erstellt von der Initiative Be the Change zu veranstalten.

Zwei bewegende Tage, deren Früchte noch am reifen sind.

Und jetzt?

Nun gibt es vorerst für alle Interessierten, die bereits beim Summit teilnehmen oder noch teilnehmen werden oder erst danach davon erfahren die Möglichkeit sich auszutauschen.

Online Summit 2018 der Pioneers of Change

Wo? 9112 Griffen, Pustritz 77 (vormals 30 – fürs Navy…)
An der Kirche vorbei und das erste Haus rechts außerhalb des Dorfkerns mit Mandala auf der Hauswand..

  • Was berührt und bewegt mich?
  • Was möchte ich gerne teilen und beitragen?
  • Was möchten andere mir geben?
  • Wollen wir in Verbindung bleiben?
  • Wir sind viele…

Ich freue mich auf euch!

Bitte um vorherige Anmeldung unter 0664 1273454 oder petra@im-einklang-mit-mir.at
Danke!
Petra

Bis zum Ende des Summits auch zum Vorzugspreis zu kaufen:
Online Summit 2018 der Pioneers of Change

Von 14h-17h gibt es ein Vereinstreffen – ebenso offen für Interessierte

 

 

 

17.3.2018 14h-17h Vereinstreffen im Zentrum Quintessenz

Ein Zentrum – ein Verein – Warum?-  Wozu? – Mit wem? – Für wen? …

Die Vision des „Zentrum Quintessenz – ein Zentrum für Bewusstsein und Heilung“ wurde von mir, Petra Kaltner, bereits am 8. Oktober 2005 in Frankreich mit damals ungefähr 50 Menschen im Rahmen eines gemeinsamen Rituals geteilt.
Bereits damals gab es die Idee einen Verein zu gründen…
2006 gab es meine etwas ungeplante und vom Leben gewollte Rückkehr nach Österreich…
Am 11.September(!!!) 2010 dann die Ankunft in Pustritz…
Anfang 2016 wurde von mir und Hannechristel Schupfinger der Verein „Zentrum Quintessenz, Netzwerk für Pioniere“ gegründet.
2017 war es recht still, wie das mit Samen so ist – man sieht sie nicht, sie sind am keimen…
Am 20.September 2017 ist Hannechristel im Alter von 86 verstorben und begleitet uns seitdem auf einer anderen Ebene…
Was heuer mit der Frühlingsstimmung erwachen will – darüber möchten wir – die daran schon fleißig basteln – euch gerne erzählen.
Wir – das sind Maria Magdalena Schleicher und Petra Kaltner.

Wer bereits mit uns in Resonanz war, ist oder sein will, ist herzlich eingeladen…
Vielleicht siehst du dich auch als Pionier oder Pionierin…

Bitte teilt uns mit, ob ihr kommt oder Interesse habt mit uns etwas zu teilen und zu wirken…

Anmeldung erwünscht…

Hier eine Online Präsentation:

Im Anschluss gibt es um 18h ein GastgeberInnen Treffen in Verbindung mit dem gerade statt gefundenen Summit der Pioneers of Change !!!

10.12. 19h Filmabend in Wolfsberg „Beuys“

10.12.2017 19h

im Untergeschoss in der Bamberger Straße 3, Wolfsberg im Rahmen der Stadtmacher Wolfsberg

Spielfilm: „Beuys“

Beuys. Der Mann mit dem Hut, dem Filz und der Fettecke. 30 Jahre nach seinem Tod erscheint er uns als Visionär, der seiner Zeit voraus war. Geduldig versuchte er uns schon damals zu erklären, dass „Geld keine Ware sein darf“. Er wusste, dass der Geldhandel die Demokratie unterwandern würde. Doch mehr als das. Beuys boxt, parliert, doziert und erklärt dem toten Hasen die Kunst.
„Wollen Sie eine Revolution ohne Lachen machen?“ fragt er grinsend. Sein erweiterter Kunstbegriff führte ihn mitten in den Kern auch heute relevanter gesellschaftlicher Debatten.
Aus einer kongenial montierten Collage unzähliger, bisher unerschlossener Bild- und Tondokumente stellen Regisseur Andres Veiel und sein Team ein einzigartiges Zeitdokument zusammen: „BEUYS“ ist kein klassisches Porträt, sondern eine intime Betrachtung des Menschen, seiner Kunst und seiner Ideenräume.

 

Sonntag 10.12.2017
Filmabend -„Joseph Beuys-der Film“ von Andres Veiel
Bamberger Straße 3; Untergeschoss
Beginn: 19 Uhr
Mobile Gastro

3.12. 19h Filmabend in Wolfsberg „Women without men“

3.12.2017 19h

im Untergeschoss in der Bamberger Straße 3, Wolfsberg im Rahmen der Stadtmacher Wolfsberg

„Women without men“

Ein verwunschener Garten vor den Toren Teherans. Hier treffen sich vier Frauen, deren Leben nicht unterschiedlicher sein könnte – die kunstliebende Fakhri, die junge Prostituierte Zarin, die politische Aktivistin Munis und deren Freundin Faezeh. Das Chaos, das nach einem Militärputsch in den Straßen Teherans herrscht, hat sie an diesem Ort zufällig zusammengeführt – und die Flucht vor dem eigenen Schicksal. In einem verborgenen Landhaus inmitten des paradiesisch anmutenden Gartens erleben diese vier Frauen für einen kurzen Moment das, wonach sich jede von ihnen sehnt, und wofür jede von ihnen kämpft: Lebensfreude, Freiheit und das Gefühl von Glück.

Eintritt  frei!

Siehe auch Facebook Veranstaltung der Stadtmacher Wolfsberg

3.12.2017 19h „Women without men“

Beschreibung der Stadtmacher Wolfsberg:

Am Sonntag, den 3.12.2017 machen die stadtMacherInnen das Untergeschoss in der Bamberger Straße 3 erstmals zum Kinosaal. Gezeigt wird das Politdrama „Women without men“ der iranischstämmigen Fotografin und Videokünstlerin Shirin Neshat“. Das Drama ist eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Shahrnush Parsipur und erzählt von den Schicksalen mehrerer iranischer Frauen zur Zeit des Militärputsches im Jahr 1953. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

28.10. 14h-18h Feuerzeremonien Aufbauseminar mit Bernd Frank

Am Samstag 28.10. freuen wir uns von 14h – 18h Bernd Frank zu begrüßen um in sein jahrelanges Wissen weiter eingeweiht zu werden.

Voraussetzung ist eine ausreichende Anzahl an Teilnehmern – bitte unbedingt um Voranmeldung!!!

Alle Details:

 

  • Ein Auszug aus dem Artikel in mein Bezirk – Völkermarkt:

Bereits vor über 2000 Jahren wurde in den ayurvedischen Sanskritschriften auf eine Zeit der globalen Umweltverschmutzung, wie wir sie heute erleben, hingewiesen.
In der vedischen Feuerzeremonie „Agnihotra“ entsteht eine Asche, die Toxine und Umweltgifte harmonisiert und neutralisiert.
Der bekannte Wissenschaftler Dr. Emoto konnte in Fukushima, dort wo diese Asche verstreut worden war, keine Radioaktivität mehr messen.

Bernd Frank ist seit 40 Jahren mit dem vedischen Wissen der HOMA-Therapie in der Praxis vertraut und hat schon über 500 Vorträge in Europa gehalten.
Die HOMA- Therapie wird in den Veden als ein Verfahren aus den Wissenschaften der Bioenergie, Medizin, Klimatologie und Landwirtschaft beschrieben und dient darüber hinaus der spirituellen Entwicklung des Menschen.

Den vollständigen Beitrag erreichen Sie im Internet unter der URL: https://www.meinbezirk.at/voelkermarkt/lokales/vedisches-und-ayurvedisches-wissen-im-alltag-unesco-weltkulturerbe-vortrag-und-seminar-d2291232.html/action/recommend/1/

www.homa-hof-heiligenberg.de